Ablauf



Die von Ihnen eingelieferten Objekte werden in den Auktionskatalog aufgenommen oder im Freiverkauf präsentiert. Der Auktionskatalog erscheint in gedruckter Form ca. 3 Wochen vor der Versteigerung und kann auch als Online-Version aufgerufen werden.
In den hellen, modernen und klimatisierten Räumen mit ihrer galerieartigen Präsentation werden die Objekte zur Vorbesichtigung präsentiert. Auf die jeweilen Termine wird in der nationalen und internationalen Presse durch Anzeigen hingewiesen.
Acht Wochen nach dem Auktionstermin erhalten Sie Ihre Abrechnung zusammen mit einem Orderscheck oder einer Überweisung, vorbehaltlich des Zahlungseingangs des Käufers.
Nicht verkaufte Objekte können, nach Rücksprache mit Ihnen, weiter angeboten werden.





Callback