Kunstauktion no 177 – 21.09.2019

Vorbericht

Liebe Freunde, sehr geehrte Kunden,

in unserer Kunstauktion am 21. September erwartet Sie wieder ein umfangreiches Sortiment hochkarätiger Objekte aus den verschiedenen Sparten unseres Hauses.

Im Bereich der modernen Malerei wird ein großes Ölgemälde von Ivo Hauptmann zum Aufruf kommen (Aufruf 15.000 Euro). Das Bild mit dem Titel „Segelschiff vor Travemünde“ stammt aus dem Jahr 1932 und lässt in Farbgebung und -auftrag noch die pointillistische Phase Hauptmanns spüren. Ein weiteres Glanzstück der Auktion wird das kleine Bild „Spaziergang“ von Lyonel Feininger sein (Aufruf 5.000 Euro). Die Tusche- und Buntstiftzeichnung von 1916 ist unter der Nummer 1386-05-11-16 im Archiv des Lyonel Feininger Project registriert. Weiterhin wird eine lichte Mischtechnik auf Fabriano-Papier von Gerhard Altenbourg versteigert. Das Bild mit dem Titel „Staunende Teilhabe“ stammt aus dem Jahr 1989 (Aufruf 4.000 Euro). Unter den Gemälden des 19. Jahrhunderts sei ein Ölbild von Louis Claude Mouchot hervorgehoben, das in meisterlicher Manier einen Sommertag am Canal Grande wiedergibt (Aufruf 7.000 Euro). Auch freuen wir uns, eine hohe Zahl moderner Grafiken offerieren zu können, darunter Arbeiten von Lovis Corinth, Otto Mueller, Otto Dix, Serge Poliakoff und Georg Baselitz.

Mit der Sammlung Gerlind und Dieter Friederich können wir Ihnen diesmal wieder eine nahezu komplette Privatsammlung anbieten. Die geschmackvoll ausgewählte Kollektion hat Schwerpunkte im Bereich zeitgenössischer, vom Informel geprägter Malerei (u. a. Manfred Schling, Walter Heinrich, Jörg Miszewski, Susanne Reimnitz) sowie in der zeitgenössischen Plastik (u. a. Hannes Meinhard, Georg Seibert, Sati Zech). Außerdem beinhaltet die Sammlung eine Auswahl erlesener Afrikana, vornehmlich vom Stamm der Senufo. Als Glanzstück aus der Sammlung Friederich können wir ein Werk des renommierten japanischstämmigen Künstlers Takesada Matsutani aus dem Jahr 1984 anbieten (Aufruf 30.000 Euro). Werke des in Frankreich lebenden Künstlers werden derzeit in dessen erster französischer Überblicksausstellung im Centre Pompidou in Paris gezeigt (26.6. – 23.9.19).

Freunde der Altmeistermalerei können sich auf ein barockes Porträtpaar eines Meisters des 17. Jahrhunderts freuen. Das Damenbildnis stellt Maria Kamffers und das Herrenbildnis Lord Brauenhorst dar. Die Bilder wurden 1668 gemalt, sind in einem restaurierten, guten Zustand und werden gemeinsam für 6.000 Euro aufgerufen. In der Sparte der alten Grafik werden zwei großformatige, kolorierte Kupferstiche von Giovanni Volpato in die Auktion gehen. Bei den Stichen handelt es sich um Abbildungen zweier Pilasterdekorationen der Loggien von Raffael im Vatikan. Die seltenen Stiche gehen für jeweils 2.200 Euro an den Start.

Besonders hervorzuheben ist die Vielzahl schöner und rarer Ikonen, die offeriert werden. Im Angebot befindet sich z. B. eine gut erhaltene, höchst seltene Ikone, die die Vita des Arztheiligen Panteleimon zeigt.

Ein besonders herausragendes Stück der Auktion erwartet Sie in der Sparte des Porzellans. Hier wird zu einem Aufrufpreis von 70.000 Euro eine von der KPM Berlin 1842 gefertigte Münchener Vase mit dem Porträt Friedrich Wilhelms III. angeboten. Friedrich Wilhelm IV. müsste diese Vase seinem väterlichen Freund Ernst August I. von Hannover geschenkt haben.

Weiterhin wird im Bereich des Porzellans ein ca. 110-teiliges Meissen Neubrandenstein-Service mit Blumenbukett und Insekten angeboten (Aufruf 6.500 Euro). Auch ein Meissen Mokka-Geschirr mit Vogelmalerei (Aufruf 400 Euro) sowie ein Meissen Kaffee-Geschirr, ebenso mit Vogelmalerei (Aufruf 1.500 Euro), werden zur Ersteigerung offeriert. Liebhaber von Keramik können sich auf das Angebot etlicher Keramiken von Horst Kerstan freuen.

Außerdem werden zahlreiche attraktive Uhren aus einer hochkarätigen Uhrensammlung zu erwerben sein. Ein absolutes Highlight wird die Versteigerung eines Rolex Daytona Cosmographen sein (Aufruf 36.000 Euro). Die Uhr besitzt ein schwarzes Zifferblatt mit polierten Stahl-Zeigern sowie –Indizes und ein Edelstahlarmband mit Faltschließe. Sie ist in einem kaum getragenen, sehr guten Zustand. Die Papiere, Schatulle mit Umkarton und die Originalrechnung aus dem Jahr 1982 liegen bei. Darüber hinaus stehen weitere sammelwürdige Armbanduhren der Firmen Rolex, IWC, Omega, Breitling und Cartier im Angebot.

Wir freuen uns Sie zur Vorbesichtigung ab dem 13. September in unserem Haus begrüßen zu dürfen.
Ihr Kunst- und Auktionshaus Kastern

Callback