Büste Herzog Carl I. von Braunschweig-Lüneburg (1713-1780) auf Postament mit Wappen
    Fürstenberg, um 1772.

    Aufrufpreis 1.500 EUR

    Büste: Biskuitporzellan. Auf der Büste eingepresst: springendes Pferd und W. Sockel: Porzellan, weiß, glasiert. Polychrom und Gold bemalt. Unter der Glasur blaue Marke F. Im Sockel Papieretikett: Depositum Pauline Friedrich, Nürnberg H. G. 7843. Beide Teile bez.: Ke. 715. Gesamthöhe: 50 cm.
    – Lit.: Fürstenberger Porzellan. Braunschweig 1965. Bd. III Figuren, S. 214 Abbildung 315 (vergleichbares Stück, damals Schloss Marienburg).
    – Zustand: Büste mit einigen Brandrissen – Sockel mehrfach gebrochen und uns. rest. – Halterung des Sockels für die Biskuitbüste aus Holz ergänzt.