Bildschnitzer des 18. Jahrhunderts
    – Putto mit Lämmchen in den Armen wiegend –

    Aufrufpreis 2.000 EUR

    Holz. Polychrom und gold koloriert. H. 70 cm. Vereinzelte Risse. Leichte Verluste der Fassung.
    – Galerierechnung und Werkbeschreibung (Metz de Benito Kunsthandel, München) aus dem Jahr 2000 in Höhe von 25.000.- DM liegt vor (in Kopie).

    Der Putto mit Lämmchen dürfte ursprünglich als Assistenzfigur für eine Skulptur des Heiligen Johannes entstanden sein. Bei der äußerst lebensnah wiedergegebenen Figur dürfte es sich um das Werk eines süddeutschen Meisters aus der Mitte des 18. Jahrhunderts handeln.
    Los 0593 / A 174 / Auktion am 16.03.2019